Datenschutzerklärung für die App
BabyPhone Mobile

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Papenmeier Software UG (haftungsbeschränkt)
Charlottenstr. 40
72070 Tübingen
GERMANY
Telefon: 07071/1384569
E-Mail: software@papenmeier.com

Einleitung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie umfassend darüber informieren, welche Daten durch diese App erfasst, übertragen und/oder gespeichert werden. Bei dieser App handelt es sich um eine Babyphone App, mit der Daten von einem Sender-Gerät, das beim Baby liegt, auf ein Empfänger-Gerät, das bei den Eltern liegt, übertragen werden. Die Übertragung dieser Daten muss durch den Nutzer selbst initiiert werden, indem diese App auf den beiden Geräten installiert wird und die Geräte danach über die App miteinander verbunden werden. Zunächst erläutern wir, welche Daten dabei erfasst und übertragen werden. Danach gehen wir darauf ein, inwiefern darüber hinaus Daten durch die App verarbeitet werden.

Datenübertragung zwischen Sender-Gerät und Empfänger-Gerät

Sender-Gerät

Als Sender-Gerät bezeichnen wir das Gerät, bei dem die App als Sender gestartet wurde. Typischerweise wird das Sender-Gerät in dem Raum platziert, in dem das Baby schläft. Es erfasst verschiedene Daten wie beispielsweise die Lautstärke des Babys und überträgt diese an das Empfänger-Gerät.

Empfänger-Gerät

Als Empfänger-Gerät bezeichnen wir das Gerät, bei dem die App als Empfänger gestartet wurde. Typischerweise wird das Empfänger-Gerät von den Eltern bei sich getragen oder in der Nähe des Aufenthaltsortes der Eltern platziert. Es dient vornehmlich dazu, die vom Sender-Gerät übertragen Daten zu empfangen und den Eltern zu präsentieren.

Mikrofon

Auf dem Sender-Gerät erfolgt der Zugriff auf das Mikrofon, um die Umgebungslautstärke aufzuzeichnen und an das Empfänger-Gerät zu übertragen. Weiterhin wird der Ton auf dem Sender-Gerät aufgezeichnet und an das Empfänger-Gerät übertragen und dort abgespielt, beispielsweise dann, wenn das Baby schreit. Auf dem Empfänger-Gerät wird auf das Mikrofon nur dann zugegriffen, wenn aktiv auf den Gegensprechen-Knopf gedrückt wird. Dabei wird die Sprache der Eltern auf dem Empfänger-Gerät aufgezeichnet und an das Sender-Gerät übertragen und dort abgespielt. Es erfolgt keine dauerhafte Speicherung der aufgezeichneten Mikrofondaten.

Kamera

Der Zugriff auf die Kamera erfolgt ausschließlich auf dem Sender-Gerät. Auf dem Sender-Gerät wird ein Vorschaubild über den aufgezeichneten Kamerainhalt angezeigt. Damit wird es den Eltern ermöglicht, das Sender-Gerät ihren Wünschen entsprechend auszurichten. Die Eltern können vom Empfänger-Gerät aus die Übertragung des Kamerabildes vom Sender-Gerät auf das Empfänger-Gerät starten und beenden. Außerdem können die Eltern vom Empfänger-Gerät aus die Kamera-LED auf dem Sender-Gerät aktivieren. Das zuletzt übertragene Kamerabild bleibt auf dem Empfänger-Gerät so lange aktiv, bis es durch ein neues Bild überschrieben oder die App beendet wird. Es erfolgt keine dauerhafte Speicherung der übertragenen Kamerabilder.

Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren

Sofern das Sender-Gerät über einen kompatiblen Temperatur- oder Feuchtigkeitssensor verfügt, dann können darüber die Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit erfasst werden. Diese Daten werden vom Sender-Gerät auf das Empfänger-Gerät übertragen und dort angezeigt. Die zuletzt übertragenen Sensordaten bleiben auf dem Empfänger-Gerät so lange aktiv, bis sie durch neue Daten überschrieben werden oder die App beendet wird. Es erfolgt keine dauerhafte Speicherung der übertragenen Sensordaten.

Akkustand

Der Akkustand wird sowohl auf dem Sender-Gerät als auch auf dem Empfänger-Gerät überwacht. Damit kann eine Warnung angezeigt werden, sobald der Akkustand unter eine definierte Grenze fällt. Darüber hinaus wird der Akkustand des Sender-Gerätes auch an das Empfänger-Gerät übertragen und dort angezeigt. Der zuletzt übertragene Akkustand bleibt auf dem Empfänger-Gerät so lange aktiv, bis er durch einen neuen Akkustand überschrieben wird oder die App beendet wird. Es erfolgt keine dauerhafte Speicherung des übertragenen Akkustandes.

Verschlüsselung

Diese App dient der Verbindung von Geräten über beliebige Netzwerke, beispielsweise über das mobile Internet. Die Übertragung der Daten erfolgt daher über eine verschlüsselte Verbindung. Auf Wunsch können Sie in der App eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit einem selbstgewählten Passwort aktivieren. Dadurch werden Ton- und Bilddaten vor der Übertragung zusätzlich mit dem selbstgewählten Passwort verschlüsselt. Das selbstgewählte Passwort wird auf dem Gerät lokal und verschlüsselt gespeichert.

Erkennung von Verbindungsproblemen

Um die Funktionalität der Verbindung zwischen dem Sender-Gerät und Empfänger-Gerät sicherzustellen, werden regelmäßig kurze Statusnachrichten zwischen den beiden Geräten übertragen. Dadurch können Verbindungsprobleme schnell erkannt und auf den Geräten eine entsprechende Warnung angezeigt werden. Es erfolgt keine dauerhafte Speicherung von Daten über den Verbindungsstatus.

Server-Cluster

Um eine stabile Verbindung sicherzustellen, erfolgt die Verbindung zwischen den Geräten nicht direkt. Stattdessen verbinden sich das Sender-Gerät und Empfänger-Gerät jeweils mit unserem Server-Cluster, der die Vermittlung zwischen den beiden Geräten übernimmt. Zum Zwecke der eindeutigen aber anonymen Identifikation der Geräte bekommt jedes Gerät eine zufällige Identifikationsnummer zugewiesen. Diese Identifikationsnummer wird sowohl auf den Geräten als auch dem Server-Cluster gespeichert. Dieser Identifikationsnummer sind technische Informationen zugeordnet, die der erfolgreichen Vermittlung von Daten zwischen dem Sender-Gerät und dem Empfänger-Gerät dienen. Beispiele sind eine Liste gepaarter Empfänger-Geräte, die mit einem Sender-Gerät verbinden dürfen, der Zeitpunkt der letzten Aktivität oder die Information, mit welchem Server des Clusters sich das Sender-Gerät gerade verbunden hat. Weiterhin wird eine zufällige Lizenznummer erzeugt, auf die Käufe gebucht werden können. Die Lizenznummer dient der Verwaltung der Nutzungsberechtigung des Server-Clusters und kann auf beliebig vielen Geräten in der Lizenzverwaltungen eingegeben werden. Mit einer gültigen Lizenz kann maximal ein Gerät gleichzeitig auf dem Server-Cluster aktiv sein. Für die Vermittlung der Daten zwischen dem Sender-Gerät und Empfänger-Gerät werden die Daten kurzfristig im Arbeitsspeicher des Server-Clusters gespeichert. Sobald die Daten vermittelt wurden, werden diese umgehend gelöscht. Die Daten werden weder ausgewertet noch langfristig gespeichert. Durch die Aktivierung der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in der App werden die Ton- und Bilddaten vor der Übertragung verschlüsselt. Dadurch wird eine Verarbeitung der Daten zusätzlich technisch verhindert.

Erfassung und Nutzung weiterer Daten

Updateprüfung

Falls Sie die App über unsere Homepage heruntergeladen und installiert haben, dann kann die App eine Updateprüfung beinhalten. Dabei stellt die App durch den Zugriff auf unseren Server fest, ob eine neue Version verfügbar ist, und zeigt Ihnen gegebenenfalls eine entsprechende Nachricht an. Falls Sie die App über einen App Store installiert haben, dann gilt die Updateprüfung der jeweiligen App Stores. Wie diese funktioniert und welche Daten dabei verarbeitet werden, erfahren Sie von den entsprechenden App Stores.

Übermittlung eines Fehlers oder Vorschlagen einer Funktion

Die App bietet die Möglichkeit, uns über Fehler zu informieren oder neue Funktionen vorzuschlagen. Dabei wird eine E-Mail mit einem vorgefertigten Inhalt und unserer E-Mailadresse als Empfänger erstellt. Um uns Ihre Anmerkungen und Ideen mitzuteilen, geben Sie diese in die vorgefertigte E-Mail ein. Mit dem Abschicken der E-Mail übersenden Sie uns diese Informationen. Da es sich dabei um eine normale E-Mail handelt, erhalten wir dann auch die E-Mailadresse, von der aus Sie uns die Nachricht geschickt haben.

Speicherung der Einstellungen

In der App können verschiedene Einstellungen vorgenommen werden. Beispiele hierfür sind die gewünschte Wiedergabelautstärke oder die Übertragungsdauer von Videos. Diese Einstellungen werden direkt auf dem Gerät lokal gespeichert.

Erfassung von Daten durch App Stores

Die App wird über mehrere App Stores angeboten. Die App Stores verwalten die Downloads und Käufe selbständig. Beachten Sie bitte die Informationen der entsprechenden App Stores, welche Daten sie erheben und wie sie diese Daten verarbeiten.

Webseite, Löschung der Daten, Ihre Rechte

Details zur Verwendung von Daten auf der Webseite sowie zur Löschung der Daten und Ihren Rechten erhalten Sie hier: Allgemeine Datenschutzerklärung

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.babyphonemobile.com/deu/privacy-policy-bpm von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.